Gehen oder Bleiben……?

Good day,
wir sind jetzt schon etwas über 4 Monate hier und haben somit unsere Farmarbeitstage, die wir ja brauchen um ein 2. Jahr hier bleiben zu können (88 Tage bzw. 3 Monate) abgeleistet. Den ersten liebgewonnenen Menschen mussten wir Tschüss sagen und es ist ziemlicher Alltag eingekehrt. Der Gedanke, bald wieder weiterzufahren und im Auto zu leben ist wieder mit gemischten Gefühlen zu betrachten, fast so bevor es losging mit der Reise. Wir haben hier so ziemlich unsere normale Komfortzone zurück, der einzige Unterschied ist, das wir uns alles, bis auf unser Zimmer natürlich, mit anderen teilen muss. Was ja aber so schlimm nicht ist, es ist eher so ein „große WG“ Gefühl.
Unser Englisch hat sich ziemlich verbessert, nicht zuletzt weil wir ein paar Wochen unseren Lieblingsengländer mit hier wohnen hatten und wir fast jeden Abend zusammen gegessen hatten. Was für ein Glück das er so geduldig ist und uns gerne alles erklärt und fünf mal wiederholt hat. 🙂


Wir arbeiten in letzter Zeit wirklich viel, mittlerweile über 14 Tage am Stück.
Eines hat sich jedoch geändert: Es ist seit ca. 3 Wochen heißer geworden, jetzt sind es immer mind. 35 °, manchmal auch 40°. Die Luftfeuchtigkeit ist an manchen Tagen extrem hoch, wenn dann kein Windchen weht und keine Wolken am Himmel ist, ist es kaum zu ertragen. Morgens um 7 ist man schon klatschnass geschwitzt. Man kann es sich ungefähr so vorstellen: Du bist im Badezimmer, hast das Fenster zu, die Heizung auf 5 und dazu läuft heißes Wasser, sodass das Bad völlig vernebelt ist. Ungefähr so fühlt es sich an manchen Tagen an, vielleicht habe ich auch ein klitzekleines bisschen übertrieben, aber es ist nicht weit davon entfernt. Mit dem Wissen, das es ab jetzt so bleibt und höchstens noch schlimmer wird, habe ich entschieden, nicht mehr aufs Feld zu gehen und zu pflücken. Zuerst haben wir beide entschieden das es Zeit ist zu gehen und unserem Farmer Bescheid gesagt. Dann hat Denny es sich aber anders überlegt, er würde es gerne durchziehen, zum einen, um sich selbst der Herausforderung zu stellen und zum anderen, weil der Farmer angekündigt hat, das es für jeden, der bis zum Saisonende (ca. Mitte Oktober) bleibt 1 $ extra pro gearbeitete Stunde gibt. Da kommt in unserer ganzen Zeit schon einiges zusammen. Unser Farmer war ziemlich froh das Denny es sich nochmal anders überlegt hat und bot uns an, mir bei der Jobsuche zu helfen und dass ich solange, bis ich etwas neues finde, im Packer-Team bleiben kann. Ein nettes Angebot, was wir auch angenommen haben. Der Haken ist nur, das ich im Packer-Team nicht wirklich viele Stunden mache und noch dazu immer mit dem eigenen Auto fahren muss. Außerdem wird es schwer einen Job zu finden, weil die Touristen-Saison jetzt vorbei ist und in den Cafes und Restaurants niemand gebraucht wird. Wir haben eine Frist von 2 Wochen gesetzt, wenn ich bis dahin keinen Job habe, gehen wir.
Das ist der aktuelle Stand, jetzt seid ihr auf dem laufenden. Mal sehen was passiert…… 😉

Bis nächstes mal dann,
Denny und Sarah

 

Advertisements

Über Denny und Sarah

Moin, moin! Wir berichten in unserem Blog regelmäßig über unser großes Abenteuer - Work and Holiday in Australien. Wir sind beide Mitte 20 und haben bzw. hatten alles was man so hat : Job, Wohnung, Auto, Hund... Das alles aufzugeben ist ein großer Schritt und wir behaupten mal, alleine die Entscheidung unseren Traum wirklich durchzuziehen ist viel schwerer, als wenn man frisch aus der Schule kommt und "noch nichts hat". Wir berichten über alles so aktuell wie möglich und versuchen nicht so langweilig zu schreiben, damit hier auch gerne mitgelesen/mitgefiebert wird. ;) Wir wünschen euch viel Spaß beim mitlesen und über Feedback freuen wir uns auch. Solltet ihr Fragen oder Anregungen haben, schreibt uns gerne eine Nachricht. Liebe Grüße aus Lübeck Denny & Sarah
Dieser Beitrag wurde unter Der Trip, Norden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Erzähle uns, wie Dir dieser Artikel gefallen hat

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s